Edmund Hillary

Nach seiner erfolgreichen Everest-Erstbesteigung 1953 gründete Sir Edmund Hillary 1964 den Himalayan Trust. Diese Stiftung fördert die Verbesserung der Lebens- und Wirtschaftsbedingungen der Menschen im Himalaya.

Mit Hilfe des Himalayan Trusts entstanden im Himalaya u.a. folgende Projekte:
  • Zwei Krankenhäuser und dreizehn Ambulanzen
  • Mehr als dreißig Schulen
  • Infrastruktur in Form von Brücken, Straßen und Wasserleitungen
  • Stipendien für mehr als hundert Schüler und Studenten
  • Bis zu 100 000 Bäume werden Jahr für Jahr gepflanzt
Links zum Himalayan Trust mit weiteren Informationen: